Schule:aktuell


Tag der offenen Tür

am 8.12.2018

von 8.30 - 12.00 Uhr

alle Infos hier...


Erfolgreich bei der Lego-Mindstorms-Challenge

Beim Roboterwettbewerb in Königswinter hat unser Info-AG-Team mit Herrn Klassen  den erfolgreichen 5. Platz belegt als einzige Realschule mit 14 Gymnasien Die 8 Schüler aus der 9. + 10. Klasse bereiteten die Teilnahme ca. zwei Monate in der Info-AG und zusätzlichen Treffen vor.

Mit den Robotern Lego EV3 mussten 10 Aufgaben auf dem vorgegebenen Spielfeld in 2,5 min. möglichst fehlerfrei zu erledigt werden. Dabei war Bedingung, dass sich die zuvor programmierten Roboter mit Hilfe von Sensoren autonom fortbewegen sollten, was fast fehlerfrei gelang. Die Schüler/innen waren begeistert dabei. Sie lernten Selbstständigkeit, Kooperation im Team, strukturiertes Denken, entwickelten Problemlösestrategien, arbeiteten unter Zeitdruck und zeigten zielorientiertes Arbeiten - insgesamt eine ideale Berufsvorbereitung (vor allem im MINT-Bereich). Wir freuen uns mit den Informatikern unserer Schule. (KN/SB)

Link vom Roboterwettbewerb: https://www.zdi-portal.de/zdi-roboterwettbewerb/

Bericht beim WDR  


Exkursion Stufe 10

Sterben - Tod - Auferstehung?! – Dieser Frage stellte sich der kath. Religionskurs Klasse 10

Mit dieser Frage rücken im November die Themen Sterben, Tod und Trauer in den Vordergrund des Religionsunterricht. Am 21. November besuchte die kath. Religionsgruppe von Frau Grünberg die Mitmach-Ausstellung in der Auferstehungskirche, die sich rund um dieses Thema dreht. Die Ausstellung nähert sich dem Thema aus einer ungewohnten Perspektive. An verschiedenen Stationen konnten sich die Schülerinnen und Schüler mit der Endlichkeit des Lebens auseinandersetzen. 
Darüber hinaus nahmen die Schülerinnen und Schüler an zwei unterschiedlichen Workshops teil, in denen sie u.a. viel Wissenswertes über die Arbeit im Elisabeth-Hospiz von Herrn Drückes erfahren konnten. Auch nutzen sie die Gelegenheit, um Herrn Busse vom Beerdigungsinstitut Kümpel ihre Fragen rund um das Thema Beisetzung zu stellen. Ebenso konnten auch zwei Palliativmediziner aus Remagen zahlreiche Erfahrungen aus ihrem Berufsalltag und ihren Umgang mit dem Sterben schildern. 
In einer abschließenden Podiumsdiskussion konnten noch alle offenen Fragen zu diesem Thema geklärt werden.
Für die Gruppe war es eine berührende Ausstellung, die alle zum Nachdenken einlädt über die eigene Sterblichkeit – und über das, was wirklich wichtig ist im Leben. (Gb)



Feierliche Verleihung der zdi-Partnerurkunden 
zur Erweiterung des zdi-Netzwerks :MINT im Rhein-Sieg-Kreis 

seit Gründung des zdi-Netzwerkes :MINT im Rhein-Sieg-Kreis im April 2017 konnte das Netzwerk bereits viele Aktivitäten und Projekte für und mit Schulen, Bildungseinrichtungen, Unternehmen und Institutionen erfolgreich durchführen. Mit unserem Engagement zeigen wir als Partner, dass wir das Thema „MINT“ ebenfalls voranbringen wollen und dabei durch Vernetzung miteinander die MINTKompetenzen von Schülerinnen und Schülern nachhaltig ausbauen und stärken. Damit haben wir eine besondere Vorbildfunktion in der Bildungsregion Rhein-Sieg übernommen. (S.Schuster)

Die Übergabe der Urkunden findet am 12.11.2018 durch den Landrat Sebastian Schuster statt.(MS)



Putzaktion der Stolpersteine in der Siegburger Innenstadt am 7.11.2018

Im Rahmen des Geschichtsunterrichts beteiligte sich auch unsere Schule an der diesjährigen Putzaktion der Siegburger Stolpersteine.


Die M8-2 zu Besuch auf Schloss Augustusburg 

Wisst ihr, woher der Begriff „Flohmarkt“ kommt? Oder seid ihr neugierig, wie sich Adlige im 18. Jahrhundert gewaschen haben? Ist in einem Schloss wirklich alles aus Marmor und Gold?
Die Schülerinnen und Schüler der M8-2 haben an einer Führung im Schloss Augustusburg in Brühl teilgenommen und können diese Fragen beantworten. 
Das Schloss Augustusburg sieht aus wie das Schloss von Versailles. Auch der Garten ist angelegt wie in Versailles – symmetrisch und mit vielen geometrisch angeordneten und kunstvoll beschnittenen Hecken und Blumen. Sogar die Bäume sind würfelförmig zugeschnitten! Ein Besuch lohnt sich!! (KR)


Start des Lachspatenschaftsprogramms am Buisdorfer-Wehr

Am Freitag, den 12.10.2018 startete das diesjährige Lachspatenschaftsprogramm 2018/2019 für die Schülerinnen und Schüler des Biologie NW1 Kurses der Jahrgangsstufe 8 mit dem Besuch der Kontrollstation in Buisdorf. Die Kursteilnehmer bekommen durch ihre aktive Mitwirkung am Gewässer ein ursprüngliches Naturerlebnis und ein Bewusstsein für die Natur vor unserer Haustür vermittelt und sichern durch die Patenschaft die Rückkehr des Lachses in die Sieg. Wir sind froh, dass wieder Stiftungen und Unternehmen aus der Region gewonnen werden konnten, die das Lachspatenschaftsprogramm tragen. Im Frühjahr wird der Kurs dann auch an der Lachsbesatzaktion teilnehmen und eine biologische Gewässeruntersuchung vornehmen, Lachse auswildern sowie den Lachszyklus kennenlernen.

Ein besonderes Dankeschön gilt Frau Meitzner und ihrem Team von der Stiftung Wasserlauf für Gewässerschutz und Wanderfische NRW für den schönen Vormittag und die Verpflegung mit Weckmännern und Kakao. Wir freuen uns sehr auf den zweiten Teil des Programms im Frühjahr! (HR)

 

Schulsanitätsausbildung am Schulzentrum Neuenhof - eine kooperative Angelegenheit

Auch in diesem Schuljahr wurden am Schulzentrum wieder neue Schulsanitäter durch das Deutsche Rote Kreuz ausgebildet. Aufgrund der großen Nachfrage mussten zwei Lehrgänge angeboten werden. Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule der Kreisstadt Siegburg und der Alexander-von-Humboldt-Realschule lernten die Grundlagen, die man als Ersthelfer beherrschen muss. Unter der kundigen Anleitung von Matthias Ennenbach (Leiter des Schulsanitätsdienstes und DRK-Kooperationslehrer) trainierten sie das Anlegen von Verbänden, die stabile Seitenlage, Maßnahmen zur Wiederbelebung und natürlich das theoretische Wissen rund um die Versorgung von Verletzten. Bevor es nun für die neuen Ersthelferinnen und Ersthelfer in den aktiven Schulsanitätsdienst geht, werden sie in weiteren Unterrichtseinheiten geschult und das erlernte Wissen vertieft. (EN)


Medaille bei Schülerregatta 

Florian Gast, Schüler der Klasse M 8-1, ist aktiver Ruderer im Siegburger Ruderverein.
In Klasse 5 hatte Florian die AG „Rudern“ gewählt und ist seitdem begeistert dabei.
Bei der letzten Schülerregatta in Köln-Fühlingen wurde er im Einer Erster.
Im Zweier holte er mit einer Mitschülerin des Rhein-Sieg-Gymnasiums den zweiten Platz.
Im Vierer, bei dem Florian als Steuermann fungierte, wurde ebenfalls der zweite Platz erreicht.

Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen und Erfolgen. (GU)

Gelder des Sponsorenlaufes fanden hervorragende Verwendung

Kurz vor den Sommerferien fand an der Realschule ein Sponsorenlauf statt. Initiiert wurde dieser von der Fachschaft Sport.
256 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 9 liefen bei herrlichstem Sommerwetter insgesamt 1600 Kilometer. Das entspricht ungefähr einer Strecke von Siegburg nach Neapel. Dank der Unterstützung vieler Sponsoren kam so eine Summe von 700 Euro zusammen. Von Anfang an war klar, dass das Geld für einen guten Zweck im Raum Siegburg gespendet werden sollte. 
In den Sommerferien ereignete sich dann der furchtbare Großbrand am Brückberg. Dort wohnen auch einige Familien von Kindern und Jugendlichen, die die Realschule besuchen bzw. besucht haben. Schnell war klar, dass der Betrag den betroffenen Familien zugutekommen sollte.

So überreichten im Namen der SV Joyce und Can aus der Stufe 8 am 25.09.2018 Herrn Bürgermeister Huhn einen Spendenscheck über 700 Euro. Stellvertretend für die Schulgemeinde der Realschule waren alle Klassensprecher und Vertreter anwesend, weiterhin Frau Bücher und Frau Maas für die Elternschaft sowie Herr Scharrenbroch als Organisator der Fachschaft Sport. 

Herr Huhn nutze die Gelegenheit neben einem großen Dankeschön an alle Schülerinnen und Schüler auch dazu, Interesse für die Jugendfeuerwehr zu wecken. „Was die Feuerwehr an diesem Tag geleistet hat, war großartig. Wir brauchen viel mehr solcher Menschen.“ (GU/AL)


Chancen nutzen
beruflich durchstarten!

Wie findet man den passenden Beruf oder den richtigen Arbeitgeber? Am besten, indem man den Mitarbeitenden des Unternehmens, für das man sich interessiert, viele Fragen stellt. Die Möglichkeit dazu gibt es in der Region bei der Berufsstarterbörse.

„Talente im Dialog“ – dieser Name ist Programm, denn schließlich steht das persönliche Gespräch zwischen Schülern/Schülerinnen, Fachkräften und potenziellen Arbeitgebern im Mittelpunkt.

Im direkten Austausch wird schnell klar, was das Unternehmen von seinen Auszubildenden erwartet, und was es ihnen zu bieten hat. Wer im Gespräch gepunktet hat, kann die Chance auch gleich nutzen und die persönliche Bewerbungsmappe abgeben.  mehr... (NÖ)


Run as you are….

…so das Logo des 12. Bonner Firmenlaufs, der am 13. September in der Rheinaue startete. Mit dabei unter den ca. 10000 Startern das Team „Mit Kopf, Herz und Hand“ der Alexander-von-Humboldt Realschule.
mehr...

 


Einschulungsgottesdienst der neunen Fünftklässler

Am Freitag, dem 31.08.2018, fand der Einschulungsgottesdienst für die neuen Fünftklässler der Alexander-von-Humboldt-Realschule in der katholischen Kirche St. Dreifaltigkeit in Siegburg statt. 
Unter der Symbolik der Sonne und dem Leitthema „Das Licht der Sonne soll in eurer Schulzeit immer scheinen“, bereiteten der evangelische und katholische Religionskurs der Klassen M6-1 und M6-2 gemeinsam mit ihren Religionslehrerinnen Frau Dissemond und Frau Bläser, sowie Pfarrer Knitter und Pfarrer Jablonka den Gottesdienst vor. 
Die Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen hatten sich während der Vorbereitung des Gottesdienstes, neben dem Einstudieren eines kleinen Gesprächs über ihren Start in die neue Schule vor einem Jahr, auch mit dem Gestalten von Sonnenstrahlen beschäftigt, auf die sie all ihre guten Wünsche für die neuen Fünftklässler geschrieben hatten. Sie übergaben die selbstgebastelten Sonnen stellvertretend den Klassenlehrerinnen Frau Kiel und Frau Krings. Abgerundet wurde der Gottesdienst mit freudigem Gesang und dem Segen für eine gelingende und erfolgreiche Zeit an der neuen Schule durch die Geistlichen.(BL/GU)


Einschulungsfeier der neuen 5. Klässler 
an der Alexander-von-Humboldt-Realschule

Mit einem bunten Programm wurden am Donnerstag, 30.08.2018, die neuen Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 5 an der Realschule empfangen.

Schulleiterin Iris Gust begrüßte 58 neue Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 5 sowie deren Eltern, Großeltern, Geschwister und die neuen Klassenleitungen in den Räumlichkeiten der Mensa des Schulzentrums Neuenhof. 

Den Kennenlerntag vor den Ferien hatten bereits viele Eltern mit ihren Kindern genutzt, um die zukünftigen Klassenkameraden und Klassenleitungen kennenzulernen. Dennoch war die Aufregung am Einschulungstag groß. Der Wechsel von einer kleinen, überschaubaren Grundschule in das große Schulzentrum ist da schon etwas Besonderes….

mehr...



Bestenehrung am ersten Schultag

Am ersten Schultag nach den Sommerferien begrüßte Schulleiterin Iris Gust alle 495 Schülerinnen und Schüler der Realschule im Foyer des Schulzentrums.
Bereits im letzten Jahr hatte sie eingeführt, dass die Schulgemeinde sich zum Start ins neue Schuljahr trifft, um Neuigkeiten auszutauschen, neue Lehrkräfte kennenzulernen und die besten Schülerinnen und Schüler des letzten Schuljahres zu ehren. 
Für das jeweils beste Zeugnis der Klasse wurden geehrt:
• M 5-1: Niklas Klassen
• M 5-2: Lana Nawroth
• M 6-1: Emma Bücher
• M 6-2: Philipp Steffen
• 7a:      Matthias Waclawczyk 
• M 7-1: Emma Rühling und Florian Gast 
• M 7-2: Katharina Müller
• 8a:      Adi Dapo
• M 8-1: Bersan Celik 
• M 8-2: Julia Ruß und Timo Ertel 
• 9a:       Noah Truntschka 
• M 9-1: Allegra von Martial 
• M 9-2: David Hupperich 

Auf Nachfrage von Frau Gust, wie die Schülerinnen und Schüler dieses im letzten Jahr geschafft haben, gab es ganz wunderbare Tipps: Lernen, im Unterricht aufpassen, sich anstrengen … und ein bisschen Glück gehöre manchmal auch dazu. 

Frau Gust überreichte im Rahmen der Bestenehrung jeweils Buchgutscheine sowie die neuen Sportbags mit dem Logo der Realschule, die dank der Unterstützung des Fördervereins angeschafft werden konnten. (GU/AL)



Feierlicher Abschluss unserer 10er Klassen

Am Freitag, den 29.06.2018, war es für den noch fünfzügigen 10er Jahrgang der Alexander- von- Humboldt- Realschule Siegburg soweit: Nach einem erbauenden Gottesdienst, der von den Schülerinnen und Schülern des 10er Jahrgangs und Frau Grünberg gestaltet wurde, lud die Alexander-von-Humboldt- Realschule zur offiziellen Verleihung der Zeugnisse in das für den Anlass feierlich geschmückte Pädagogische Zentrum der Schule ein.

mehr...

     

 


Erfolgreicher Abschluss 2018 an der AvH Realschule Siegburg 

Am Freitag, 29. Juni 2018, konnte Schulleiterin Iris Gust 143 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 10 an der Realschule verabschieden. 
Insgesamt erreichten 58% der Abschlussschülerinnen und –schüler den sogenannten „Q-Vermerk“, der zum Besuch der gymnasialen Oberstufe berechtigt.
Ein Ergebnis, das sich sehen lassen kann !
Folgende Schülerinnen und Schüler wurden von der Schulleiterin besonders geehrt, weil sie jeweils den besten Durchschnitt der Klasse erlangten:
10a: Jan Berngen
10b: Julia Hildebrandt
10c: Lara Hofbauer
M 10-1: Lola Bappert
M 10-2: Hediye Tursucu

Alle können eine „1“ vor dem Komma aufweisen. Hediye Tursucu wurde zudem noch als beste Schülerin der gesamten Stufe mit einem brillanten Schnitt von 1,15 ausgezeichnet. GU/HR


Koffergeschichten

Schülerinnen und Schüler der DFG spielen eindrucksvoll Theater
Am Freitag, 22. Juni 2018, fand die Theatervorführung „Koffergeschichten“ unserer internationalen Klasse, der DFG 2, statt. Ein ganzes Schuljahr lang hatten die Schülerinnen und Schüler, vorwiegend Flüchtlingskinder aus Syrien, aber auch Kinder aus anderen Zuwanderungsländern sich jeden Freitag zwei Stunden lang mit der Thematik des Auswanderns bzw. der Flucht aus der Heimat auseinandergesetzt.
mehr...



Abschlussgottesdienst der 10. Klassen der Alexander- von- Humboldt- Realschule Siegburg

Der ökumenische Abschlussgottesdienst der 10. Klassen der Alexander- von- Humboldt- Realschule fand in der Auferstehungskirche im Zentrum Siegburgs statt. Die liturgische Gestaltung oblag den Schülerinnen und Schülern, der betreuenden Lehrerin des 10er Religionskurses sowie Pfarrer Knitter und der Gemeindereferentin Frau Blazek. Das diesjährige Motto des Gottesdienstes lautete „Gemeinsam vom Planschbecken in den Ozean“. Die Bedeutung des Wassers war das zentrale Motiv und zog sich als erkennbares rotes Band durch den Gottesdienst. Das Motiv wurde von den Schülerinnen und Schülern wie auch von Pfarrer Knitter und Frau Blazek wiederholt aufgegriffen und so reflektierten die Schülerinnen und Schüler ausgehend von ersten Schwimmversuchen ihren bisherigen Werdegang, während es in der Predigt um den richtigen Kurs in schwerer See ging. Auf Wunsch der Schülerinnen und Schüler ging die Kollekte von 170,67 Euro an die Organisation Viva con Aqua, die sich für den weltweiten menschenwürdigen Zugang zu sauberem Trinkwasser einsetzt. So konnte es nach der Erteilung des Segens gegen Ende des Gottesdienstes heißen: „Auf zu neuen Ufern“. (GU)


Zu Besuch auf der 4. TRAUMBERUF IT & TECHNIK IN KÖLN 

...und unser Schüler aus der Stufe 9 Informatik fanden hier viel Impulse für mögliche Ausbildungsplätze...

Traumberuf IT&Technik_Köln 2018_0264

  • 2021 SchülerInnen aus NRW (von Bielefeld bis Koblenz) waren im Laufe des Tages auf der Messe.
  • Sie konnten sich bei 87 renommierten Unternehmen, Behörden und Hochschulen über 170 besonders zukunftsträchtige Ausbildungsangebote und (duale) Studiengänge in den Bereichen Informatik, Naturwissenschaft und Technik informieren.
  • Großen Anklang fanden bei den SchülerInnen die Scout-Touren zu den Schwerpunkten Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Die Scouts führten die SuS zu genau den Ausstellern, die thematisch passende Studiengänge/Ausbildungen anbieten. SB

Anfang

Inhalt

Schulsanitätsdienst
Schülerregatta
Sponsorenlauf
Chancen nutzen

Einschulungsgottesdienst

Die neuen 5er
Bestenehrung

2017/18
Abschluss unserer 10er Klassen
Erfolgreicher Abschluss 2018
Koffergeschichten
TRAUMBERUF IT & TECHNIK


Archiv:

2017/18
2016/17
2015/16
2014/15